Suche
NEU

Aktuelles Datenschutzrecht für Datenschutzbeauftragte – 2. Halbjahr 2019

Spezialwissen zum Erhalt der Fachkunde

  • Was sind Datenschutzvorfälle im Sinne der DS-GVO
  • Wie muss ich als Kanzlei mit Datenschutzvorfällen umgehen?
  • Aktuelle Rechtsprechung und Neuigkeiten aus den Aufsichtsbehörden
Aktuelles Datenschutzrecht für Datenschutzbeauftragte – 2. Halbjahr 2019
Stephan Rehfeld (Dipl.-Ök.)
Die EU-Datenschutz-Grundverordnung ist am 25. Mai 2018 in Kraft getreten und damit eine erhebliche Anzahl an datenschutzrechtlichen (Neu-)Regelungen, die Auswirkungen auf die Kanzleipraxis haben. Bei Nichteinhaltung der Anforderungen drohen Steuerberatungskanzleien nach Art. 83 (5) DS-GVO existenzbedrohliche Bußgelder.

Externe und interne Datenschutzbeauftragte aber auch Kanzleiinhaber tragen damit eine große Verantwortung. Sie müssen über tiefergehende Kenntnisse im Datenschutzrecht verfügen, als dies zu Zeiten des BDSG der Fall war und sich fortlaufend über aktuelle Urteile aus der Rechtsprechung und aus den Aufsichtsbehörden informieren.

Zweimal im Jahr erhalten Sie in unserem Online Seminar das Fachwissen auf dem Gebiet des Datenschutzrechts und der Datenschutzpraxis, welches Ihnen zum Erhalt Ihrer Fachkunde dient.

Unser Referent Herr Stephan Rehfeld ist praxiserfahrener Auditor und Datenschutzbeauftragter und vermittelt Ihnen neben einem ausgewählten Spezialthema auch aktuelle datenschutzrechtliche Themen aus Politik, Rechtsprechung oder den Aufsichtsbehörden.

Themen

Im zweiten Halbjahr 2019 erwarten Sie in unserem Online-Seminar „Aktuelles Datenschutzrecht“ konkret folgende Themen und Inhalte:

  • Umgang mit Datenschutzvorfällen
    Seit Verabschiedung der DS-GVO fragen sich alle Anwender, wie die Aufsichtsbehörden mit Datenschutzverstößen umgehen werden. Nach einem Dreivierteljahr „Praxis“ haben wir nun ausreichend Hinweise bekommen. Die Erfahrungen werden im Seminar gerne weitergegeben. Dabei gibt es Antworten zu folgenden Fragen:
    • Was sind Datenschutzvorfälle?
    • Was sind die häufigsten Datenschutzvorfälle?
    • Wie bestimme ich das Risiko und das hohe Risiko für die Rechte und Freiheiten von Betroffenen?
    • Wie muss ich auf einen Datenschutzvorfall reagieren?
    • Welche Sanktionen drohen mir bei Datenschutzverstößen?
    • Wie wird mit Schadenersatz bei Datenschutzverstößen umgegangen?
  • Aktuelle Rechtsprechung und Neuigkeiten aus den Aufsichtsbehörden
    Im Online Seminar kommentiert der Referent die Auswirkungen der aktuellen Rechtsprechung und der aktuellen Verlautbarungen der Aufsichtsbehörden.


Hinweis
Bei dem Seminar handelt es sich nicht um eine Grundlagenausbildung. Vielmehr wird auf bereits vorhandenem Wissen aufgebaut und dieses weiter vertieft.


Teilnehmer
Datenschutzbeauftragte in der Steuerberatungskanzlei, die bereits Fachwissen im Datenschutzrecht besitzen; Kanzleiinhaber ohne Datenschutzbeauftragten


Dauer
ca. 1 Stunde
Wir bitten Sie, sich etwa 15 - 30 Minuten vor Beginn des Seminars im Seminarraum im Internet einzufinden.

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält
keine Artikel

zum Warenkorb
 

Termine

Art.-Nr. 76574
Preis 95,00 EUR
(113,05 EUR brutto)
  •  
    29.10.2019
    10:00-11:00 Uhr
    buchen
  •  
    07.11.2019
    10:00-11:00 Uhr
    buchen

Servicebereich