Suche
NEU

IT im Arbeitsrecht

Sorgen Sie dafür, dass Sie die wichtigsten rechtlichen Vorgaben bei der Nutzung der IT am Arbeitsplatz beachten.

  • Elektronische Erklärungen im Arbeitsrecht – zulässig oder nicht?
  • Arbeitsrechtliche Fragen zum Home-Office
  • Unzulässige Nutzung von IT – Abmahnung oder sogar Kündigung?
IT im Arbeitsrecht
Gunther Schwanke (Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht)
Die Arbeitswelt ändert sich seit einiger Zeit grundlegend. Der klassische Arbeitsplatz im Büro oder an der Maschine wird mehr und mehr durch „virtuelle“ Arbeitsplätze verdrängt. Auch die Entwicklung der digitalen Medien wirkt sich gravierend auf die Erbringung der Arbeitsleistung und die Kommunikation im Betrieb sowie mit Kunden aus.

Es ist leichter geworden, sich morgens per WhatsApp oder SMS krank zu melden, den Antrag auf Elternzeit per E-Mail einzureichen, als Arbeitgeber den Mitarbeiter über eine persönliche Nachricht bei einem sozialen Netzwerk abzumahnen oder gleich die Kündigung digital zu erklären. Doch nur, weil es etwas bequemer ist, ist es noch lange nicht rechtlich wirksam.

Das Gleiche gilt für die Frage, ob und wenn ja, in welchem Umfang Mitarbeiter während der Arbeitszeit im Internet surfen dürfen und ob ein Arbeitgeber seine Angestellten über moderne Kommunikationsmittel überwachen darf. Schließlich sind zahlreiche Aspekte zu beachten, wenn ein Mitarbeiter nicht mehr an einem klassischen Arbeitsplatz im Büro, sondern von seinem Home-Office aus arbeiten soll oder will.

Das Seminar soll einen Überblick über wichtige Fragestellungen rund um die IT im Arbeitsrecht geben, insbesondere was dürfen Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Zusammenhang mit IT am Arbeitsplatz. Abgerundet wird das Seminar durch steuer- und sozialversicherungsrechtliche Privilegierungen bei der Überlassung von Telekommunikations- und Datenverarbeitungsgeräten an Mitarbeiter.

Themen:
  • Schriftform, Textform, elektronische Form – wann gilt was?
  • Gestaltung eines Home-Office-Arbeitsplatzes
  • Grenzen der Nutzung von IT durch Mitarbeiter
  • Überwachung von Arbeitnehmern durch IT
  • Steuer- und sozialversicherungsrechtliche Vorgaben bei der Überlassung von Telekommunikations- und Datenverarbeitungsgeräten




Hinweis
Dieses Seminar ist auch Bestandteil der „Online-Seminarreihe Aktuelles Steuer- und Bilanzrecht für Mitarbeiter“, Ausgabe September 2019.

Teilnehmerkreis
Inhaber, leitende Angestellte und Mitarbeiter aus Kanzleien und Unternehmen

Voraussetzungen
Keine DATEV-Programmkenntnisse erforderlich

Dauer
ca. 2,5 Stunden
Wir bitten Sie, sich etwa 15 - 30 Minuten vor Beginn des Seminars im Seminarraum im Internet einzufinden.

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält
keine Artikel

zum Warenkorb
 

Termine

Art.-Nr. 76434
Preis 95,00 EUR
(113,05 EUR brutto)
  •  
    18.12.2019
    09:00-11:30 Uhr
    buchen

Servicebereich