Suche

Auf Augenhöhe mit dem Betriebsprüfer: Vorbereitung auf eine Kassenbetriebsprüfung

Nehmen Sie mit den richtigen Methoden die Ergebnisse des Prüfers vorweg! Seien Sie immer einen Schritt voraus!

  • Neues zur Kasse ab 2020, das gilt in den PZ 2020-2022
  • offene Ladenkasse und PC-Kasse: korrekte Aufzeichnungen, Voraussetzungen und Organisationsunterlagen, Dokumentationspflichten und Vorlagepflichten
  • Kassenprüfung: Digitale Prüfungsschritte, Erkenntnisse und Beweiswürdigungen
Auf Augenhöhe mit dem Betriebsprüfer: Vorbereitung auf eine Kassenbetriebsprüfung
Dr. jur. Jörg Burkhard
(Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Strafrecht)
Seien Sie dem Prüfer einen Schritt voraus. Mit diesem Seminar zeige ich Ihnen alles Neue zur Kasse ab 2020: korrekte Aufzeichnungen, Voraussetzungen und Organisationsunterlagen, Dokumentationspflichten und Vorlagepflichten. Die digitalen Prüfungsschritte sowie Kassenanalysen zählen aber längst zur täglichen Betriebsprüfungs-Praxis und somit zum Aufgabengebiet der steuerberatenden Berufe.

Bereiten Sie sich und Ihren Mandanten auf eine Betriebsprüfung vor und beraten diesen auch währenddessen und anschließend rechtssicher. Dazu müssen Sie sich als Steuerberater mit den Anforderungen an eine Kasse, den Tatbeständen einer ordnungsgemäßen Kassenführung sowie den digitalen Prüfungsmethoden auskennen. Welche Anforderungen bestehen ab 2020? Darf die heutige Kasse (unter welchen Voraussetzungen?) in 2020 noch genutzt werden? Die Kassensysteme müssen mit den bereits erwähnten zertifizierten Sicherheitseinrichtungen ausgestattet sein. Diese bestehen aus einem Sicherheitsmodul, einem Speichermedium und einer digitalen Schnittstelle. Die genaue Ausformulierung der Standards dieser Sicherheitseinrichtungen obliegt dem Bundesministerium der Finanzen durch Rechtsverordnung.

Das Seminar ist ein Muss für jeden Steuerberater, der mit der aktuellen Entwicklung gehen und up to date sein will sowie auch eigene Probleme vermeiden will.

Themen:
  • Neues zur Kasse ab 2020: Zertifizierte Sicherheitseinrichtung, Belegausgabepflicht, Meldepflicht: elektronische Aufzeichnungssysteme sind mit Standort spätestens 1 Monat nach Inbetriebnahme beim FA anzumelden
  • Welche darf Kasse noch benutzt werden?
  • Anforderungen an die elektronischen Kassen (ab 2020)
  • Übergangsfrist bis 31.12.2022 zur Nutzung des derzeitigen Kassensystems
  • Prüfungsschritte des Betriebsprüfers
  • Neues Trio: Kassenbetriebsprüfer, Zoll und Steufa - gemeinsame Prüfung
  • Offene Ladenkasse - darf die noch benutzt werden - wie lange noch?
  • Einzelaufzeichnungsverpflichtung, Mindestinhalt Z-Bon, Unverlierbarkeit, Unlöschbarkeit und Unveränderbarkeit der Daten



Teilnehmerkreis
Inhaber, Partner und leitende Angestellte

Voraussetzungen
Keine DATEV-Programmkenntnisse erforderlich

Dauer
ca. 2 Stunden
Wir bitten Sie, sich etwa 15 - 30 Minuten vor Beginn des Seminars im Seminarraum im Internet einzufinden.

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält
keine Artikel

zum Warenkorb
 

Termine

Art.-Nr. 76519
Preis 95,00 EUR
(113,05 EUR brutto)
  •  
    24.03.2020
    09:00-11:00 Uhr
    buchen
  •  
    27.10.2020
    09:00-11:00 Uhr
    buchen

Servicebereich