DRUCKEN
ZURÜCK
Dialogseminare online
Matthias Garrn

Onlinehandel am Beispiel von Amazon

Der Onlinehandel gewinnt immer mehr an Bedeutung - eine interessante Branche auch für Ihre Kanzlei?

  • Grundlagen und Begrifflichkeiten, um die Struktur des Onlinehandels mit Amazon zu verstehen
  • Umsatzsteuerliche und ertragsteuerliche Aspekte
  • Tipps für die Umsetzung in der Praxis
Beschreibung
Die Bedeutung des Onlinehandels ist inzwischen sehr groß. Amazon dominiert den Onlinehandel und wird von immer mehr Händlern als Verkaufsplattform genutzt. Viele Einzelhändler verkaufen ihre Produkte neben ihrem stationären Geschäft zusätzlich über Plattformen wie Amazon. Für Kanzleien, die solche Mandate betreuen, stellen sich in diesem Zusammenhang viele Fragen. Im Seminar erfahren Sie, welche Sachverhalte sich hinter Amazon-Fachbegriffen verbergen. Sie lernen, wie Sie diese Sachverhalte umsatzsteuerlich und ertragsteuerlich einordnen und beurteilen können.

Beispiele aus der Praxis helfen Ihnen, Mandate im Bereich Onlinehandel mit Amazon fachlich sicher aufzustellen und technisch effizient zu bearbeiten. Holen Sie sich Anregungen, wie Amazon-Händler für Ihre Kanzlei zu einer ertragreichen und zukunftsfähigen Mandantengruppe werden können.

Hinweis: Die Inhalte sind auch Bestandteil unserer Online-Seminarreihe "Aktuelles Steuer- und Bilanzrecht für Mitarbeiter" im Juli 2019.

Themen:
  • Grundlagen und Begrifflichkeiten
  • Umsatzsteuerliche Aspekte
  • Ertragsteuerliche Aspekte
  • Haftung für Umsatzsteuer beim Handel mit Waren im Internet
  • Exkurs: Amazon Business
  • Die Umsetzung in der Praxis



Teilnehmerkreis
Inhaber, Leitende Angestellte, Mitarbeiter

Voraussetzungen
Keine DATEV-Programmkenntnisse erforderlich

Dauer
ca. 2 Stunden
Wir bitten Sie, sich etwa 15 - 30 Minuten vor Beginn des Seminars im Seminarraum im Internet einzufinden.

Termine

DRUCKEN
ZURÜCK